Escape the Room

Die letzen 2 Abende habe damit verbracht, aus dem folgenden Raum zu flĂĽchten (natĂĽrlich nur virtuell).

Escape the Room
Escape the Room

Den Tipp zu diesem Spiel habe ich von einem Arbeitskollegen erhalten. Genauergesagt handelt es sich dabei um ein Klickspiel. Ein sogenanntes “Escape the Room” Klickspiel. Ziel des Spiels ist es, den Raum in dem man eingeschlossen ist, zu verlassen. Und das ist in dem Fall nicht wirklich einfach. Geschätzte 4 Stunden habe ich mit knobeln verbracht bis sich die TĂĽr dann endlich öffnete. Es hat mich regelrecht gepackt und ich konnte irgendwie nicht mehr davon lassen ohne die Lösung zu kennen. Und genau das ist es, was dieses Spiel auch ausmacht. Man hat stets das GefĂĽhl, dass die Lösung nicht mehr weit weg sein kann. Und doch verbringt man ohne es zu merken, Minute um Minute damit bis es auf einaml “Klick” macht.

Wer etwas Zeit und Geduld hat, sollte sich das wirklich unbedingt anschauen. Ich muss aber gestehen, dass ich es ohne Hilfe eines Arbeitskollegen und Tippgeber nicht so schnell gelöst hätte (wenn überhaupt). Aber ich würde sagen, dass ich ca. 90% rausgefunden habe.

Viel Spass, und wer Hilfe braucht, darf sich gerne melden …

Drucker nerven …

… das stellte wohl auch der Oatmeal fest. So zeichnete er kurzerhand gleich ein paar Grafiken die die häufigsten, nervigsten und fragwĂĽrdigsten Themen schön darstellen. Ich nerve mich auch fast jedesmal wenn ich was Drucken will. Schnell was Drucken ist bei meinem Drucker wohl ein Ding der Unmöglichkeit. Das Vorbereiten des Drucks dauert an die 3 Minuten. Länger als ein Laserdrucker aufwärmen wĂĽrde. Und der Drucker ist gerade mal 1 Jahr alt und ansonsten very High-Tech.

Ăśbrigens auch seine anderen Comics sind sehr sehenswert …

Drucker nerven
Drucker nerven ...