Category Archives: Fotografie

Beim tippsblog.ch gewonnen

Praxistraining Fotografie: Fotografieren leicht gemacht
Praxistraining Fotografie: Fotografieren leicht gemacht

Drüben im Tippsblog habe ich vor kurzem am Wettbewerb zum 2 jährigen bestehen des Blogs teilgenommen. Dabei konnte man unter anderem das Videotraining “Praxistrainig Fotografie: Fotografieren leicht gemacht” von kwerfeldein.de Autor Martin Gommel gewinnen. Diese Chance lies ich mir natürlich nicht nehmen und habe prompt gewonnen.

Das Videotraining wurde mir direkt in meinen video2brain Account verlinkt. So konnte ich auch gleich loslegen und mir die ersten paar Videos anschauen. Natürlich bin ich noch nicht ganz durch. Aber es sieht interessant aus und ich freue mich auf den Rest. Ich kannte video2brain vorher nur vom hörensagen. Sieht mir aber nach einer sehr gelungenen Sache aus und schaue mich sicher noch genauer um, was es da so alles zu sehen gibt.

An dieser Stelle aber natürlich nochmal ein grosses Merci an Martin für den Preis. Nach der Diskussion auf Twitter über die Gewinnchancen für den ersten Kommentar, freue ich mich doppelt :)

Allen anderen kann ich nur empfehlen, öfters mal im Tippsblog vorbeizuschauen. Ein wirklich interessantes Blog.

Fotos: Bütschelegg

Gestern unternahmen wir einen Spaziergang im Gantrisch Gebiet. Genauergesagt rund um den Ort Oberbütschel. Inklusive einem Abstecher zur Bütschelegg. Das liegt zwischen Bern und Thun. Und es war allem anschein nach genau der richtige Ort um einen Spaziergang zu unternehmen. Denn hinter uns über Bern wars bewölkt und düster und vor uns über dem Thunersee auch. Da es in der Nacht geschneit hatte, war der Spaziergang doppelt schön.

Das obere Bild sollte man sich gross anschauen. Denn ich habe einen kleinen Fake-Tilt Shift Effekt eingebaut der sich dort ganz gut macht wie ich finde.

At a gLance: Creux du Van

At a gLanceAuch wir haben den gestrigen – wohl letzten schönen Herbstsonntag – nochmal für eine Wanderung genutzt. Diesmal gings in’s Val de Travers. Genauer gesagt zum Creux du Van. Der Creux du Van ist ein sehr grosser felsiger Kessel. Vom Kesselboden erreicht man in gut 1.5 Std. (z.T. sehr steilen) Aufstieg die Kante des Kessels. Die Aussicht von dort oben ist schlicht Atemberaubend. Die klar Sicht und die wunderschöne Wolkenstimmung taten das übrige. Gut hatte ich die Kamera auch dabei. Die Fotos die auf der Wanderung entstanden sind könnt ihr hier sehen.

Creux du Van (NE)

Mehr Informationen zum Creux du Van gibt es auf der Seite von MySwitzerland.com oder bei Wikipedia.

At a gLance – Auf dem Autofriedhof

At a gLanceLetzten Sonntag machten wir einen Bummel über den berühmten Autofriedhof von Kaufdorf. Da dieser nur noch bis zum 12. Oktober offen ist und danach aufgelöst werden soll, mussten ich die Gelegenheit packen und das ganze natürlich noch fotografieren gehen. Und ich war nicht alleine. Sehr viele Besucher und fast jeder mit einer mehr oder weniger guten Kamera. Die Fotos die dabei entstanden sind findet ihr in der neuen Rubrik: At a gLance.

At a gLance sind kleinere Serien von Fotos die ich nicht unbedingt auf die gewohnte Art und weise präsentieren möchte. At a gLance zeigt alle Fotos auf einmal in der Auflösung 900×600. Es kann also einen Moment dauern bis die Fotos geladen sind. Aber sobald dies geschehen ist, kann man nur noch scrollen und sich die Fotos ohne geklicke und herumnavigieren anschauen. Ganz nach dem Vorbild der sensationellen The big Picture" Fotostrecken auf Boston.com.

Ich plane noch einige dieser Fotostrecken nachzureichen. Ältere Bilder für die es bisher keine passende Rubrik gab und zu klein waren um in ein Album zu stecken.

Das Script für diese Fotostrecken ist auch noch nicht ganz fertig. Aber ich hoffe das ich das bis am Sonntag noch machen kann. Dann gibts dann auch einen Feed damit interessierte keine Fotostrecke verpassen :)

Ich möchte auch noch loswerden, dass ich eigentlich kein kopierer bin, aber die Art Fotos so zu präsentieren macht mit den heutigen schnellen Internetzugängen einfach mehr Sinn. Feedback dazu wird gerne gelesen. 

Fotos: River Jam Thun und anderes …

So, nach langer, bewegter Zeit wiedermal ein Blog-Eintrag von mir. Als Anlass nehme ich einfach mal die Fotos die letzten Sonntag am River Jam in Thun entstanden sind. Recht spektakuläre Bilder wie ich finde …  aber seht selbst.

River Jam Thun

Wer denkt, ich hätte einfach nur aus Zeitmangel nicht mehr gebloggt, der denkt fast richtig. Es gab seit dem letzten Eintrag einiges zu planen und auch sonst nicht gerade wenig zu erledigen. Und wenn man dann mal nix zu tun hatte, war es auch mal schön einfach mal nix zu tun.

Es gäbe aber zweifellos viele interessante Themen im Web und im Alltag über die es sich zu Berichten lohnen würde. Die meisten Blogs schreiben Heute aber mehr oder weniger das gleiche über die gleichen Themen, da braucht es meinen Senf dazu nicht auch noch. Ausserdem habe ich den Eindruck, dass sich die Web2.0 Welt ziemlich viel langsamer dreht als noch vor einem Jahr. Ich habe den Eindruck, dass die Würfel in den einzelnen Bereichen des Webs für den Moment wieder gefallen sind. Es braucht wohl neue Ideen und eine neue "Welle" bis sich da was ändert. Und das ist gut so.

Leider kam aber auch die Fotografie etwas viel zu kurz. Bis jetzt. Ich hoffe das sich das im noch verbleibenden Jahr verbessern wird. An diesem Wochenende habe ich jedenfalls wiedermal die Gelegenheit ein paar Fotos zu machen. Und zwar am Red Bull Road Rage Rennen am Gurnigel. Ich freue mich und hoffe das eine oder andere gute Bild machen zu können.

So long …

Fotos: Bern in Orange

Hup Holland in BernDie grosse Oranje Party lies ich mir heute natürlich nicht entgehen. Ein Riesenfest. Italiener, Rumänen, Franzosen und diese übermacht an Holländer am gemeinsamen einstimmen in Bern. Bei soviel Fan Power musste es dann im Stadion ja klappen. Und das freut mich persönlich sehr für die Holländer. Aber jetzt um 23:00 gehe ich definitiv nicht mehr in die Stadt …

Wer kann, sollte sich die Party am nächsten Holländer Spieltag unbedingt mal anschauen … Hup Holland!

Die Fotos die heute entstanden sind, gibts im Euro 2008 Album