Blogloch

Irgendwie entdecke ich die Tage nichts im Web was mich so wirklich zum bloggen anregen würde. Klar, es gibt viele nette neue Web2.0 Anwendungen, Ideen und Technologien wo es sich lohnt, etwas genauer hinzuschauen. Aber so im grossen und ganzen kommt es mir so vor, als befände man sich im Moment in einer vorgezogenen Sommerpause …

Zugegeben, auch ich habe im Moment etwas Schwierigkeiten mich neben der Arbeit noch auf ein neues Projekt (noch nicht wirklich weit umgesetzt) von mir zu konzentrieren und daran zu werkeln. Das schöne Wetter und der stetige Grillduft in der Nase vereinfacht die Sache auch nicht wirklich. Auch der neuentdeckte Bewegungsdrang (sicher auch Wetterabhängig) bereitet mir zudem zunehmend Freude so das anderes dadurch auch wieder ein wenig warten muss. Als noch frischer Ex-Raucher (ca. 10 Monate) gehe ich sogar ab und an eine Runde im nahe gelegenen Wald joggen oder auf eine Runde mit dem Fahrrad um dem nicht kleiner werdenden Körperumfang etwas entgegenzuwirken.

Also, am besten einfach immer mal wieder vorbeischauen. Es gibt sicher bald wieder neues und aufregenderes zu Erzählen bzw. in Form von fotografien zu sehen. Aufgegeben habe ich das bloggen noch nicht.

Leave a Reply