Mit Photoshop Fotos einfach drehen und begradigen

Im Adobe Photoshop CS2 gibt es viele Wege die zu einem geraden Bild führen. Wenn aber mehrere hundert Bilder auf ihre Bearbeitung warten, ist nicht jede Methode aus Aufwand- und Zeittechnischen gründen gleichgut geeignet.

Ich werde die mir bekannten mal aufschreiben:

  1. Lens Correction
    Die wohl einfachste Methode, wenn auch die Aufwendigste, führt über den Filter "Lens correction" im Filtermenü "Distort". Über das schwere Fenster das geöffnet wird kann mittels genauen Angaben und dem Lineal das Foto begradigt werden. Diese Methode ist auch dann praktisch, wenn noch zusätzliche Bildkorrekturen wie Vignettierung oder Perspektivische Fehler korrigiert werden müssen.
  2. Rotate Arbitrary
    Mittels dem Massstab Werkzeug eine Linie die gerade sein sollte nachziehen und Menü Image / Rotate Canvas den Befehl Arbitrary auswählen. Das Bild wird dann so gedreht das die Linie eben Gerade ist und somit auch das Bild. Diese Methode ist für mich aber zu ungenau und Umständlich.
  3. Transform / Rotate
    Eine ähnliche Methode wie Nummer 2 wird über Edit / Transform / Rotate gemacht. Leider auch nicht so genau wie Nummer 1 dafür relativ schnell. Sofern das Bild auf 1 Ebene reduziert wurde kann das ganz selektierte Foto mit dem Befehl Rotate aus dem Menü Edit / Transform normal wie jedes andere Element an den Transformationspunkten gedreht werden. Aber auch diese Variante benötigt eine ruhige Hand und ein gutes Augenmass.

Da ich mit keiner der oben beschriebenen Varianten so richtig glücklich wurde und die schnellste der Vatianten immer noch mindestens 6 Klicks und 2 Tastenkombinationen benötigt, habe ich mir eine Photoshop Aktion gebastelt die die obigen Varianten mehr oder weniger kombiniert, schnell geht und genau sein kann.

Grundlage für die Aktion ist die Variante 3. Aber zuerst die Schritte der Variante 3 im Detail:
1. Mittels der Tastenkombination CTRL + A das ganze Bild auswählen
2. Über Edit / Transform den Befehl Rotate wählen
3. Das Bild verfügt nun über Transformationspunkte an denen das Bild jetzt in die richtige Position gedreht werden kann

Tipp:
Falls nicht das Originalbild aus der Kamera verwendet wird, sollte das Bild auf eine Ebene reduziert werden.

Ihr seht, dass dieses vorgehen doch einige Zeit benötigt und bei grösseren Bildermengen etwas mühsam werden kann.

Photoshop Aktion erstellen:
Die folgenden Schritte zeigen auf, wie die Aktion gemacht wird:
1. Öffnet zuerst ein Foto welches ihr begradigen möchtet.
2. Aktionenfenster öffnen (ALT + F9)
3. Erstellt eine neue Aktion mittels New Action im Flyout Menü oder über den Knopf am unteren Rand
4. Gebt der Aktion einen Namen und wählt eine Shortcut Taste aus damit es später noch schneller geht
5. Mit einem Klick auf OK beginnt die Aufnahme
6. Selektiert das ganze Bild mittels der Tastenkombination CTRL + A
7. Wählt aus dem Menü Edit / Transform den Befehl Rotate aus
8. Das Bild soll nun icht direkt gedreht werden also belassen wir es bei 0.0°
9. Bestätigt mittels der Enter Taste oder dem Klick auf das Gutzeichen das drehen
10. Damit es später noch schneller geht, können wir das Bild nun noch deselektieren. Drückt dazu die Tastenkombination CTRL + D
11. Klickt im Aktionsfenster auf Stopp damit das Aufzeichnen der Aktion gestoppt wird.
12. Die Aktion muss nun noch so eingestellt werden, dass beim Rotieren der Optionsdialog angezeigt wird. Klickt dazu links neben dem Schritt "Transform current layer" auf den leeren Kasten.
Fertig!

Anwendung:
1. Taste F6 drücken
2. Hilfslinie platzieren
3. Feld zur manuellen Eingabe des Winkels anklicken
5. Das Bild kann nun mit dem Mausrad Grad genau gedreht werden.
4. Bestätigen
Fertig!

Download:
Die fertige Aktion für den Photoshop CS2 könnt ihr auch Fix Fertig herunterladen.

Falls was nicht gehen sollte oder was nicht klar ist, einfach melden. Ich hoffe aber das der eine oder andere diese kleine Anleitung nutzen kann.

Leave a Reply